Dr. Wolfgang Leupold

Prüfer für russische und sowjetische Philatelie

OSTROPA 2022

Liebe Aussteller aus dem In- und Ausland,  sehr geehrte Unterstützer und Sponsoren, liebe Freunde der Philatelie,

betrachten Sie diese Nachricht als ein Lebenszeichen des Organisationskomitees der OSTROPA. Wir sind in unserem Elan ungebrochen und möchten Sie darüber informieren, daß wir fest davon ausgehen, die Corona-Pandemie bald hinter uns zu lassen.

Natürlich benötigen wir auch einige Monate Zeit, um die 2019 begonnenen Arbeiten wieder aufzunehmen und für Sie alle ein Fest der grenzenlosen Philatelie in Berlin organisieren zu können. 

Mittlerweile haben bereits mehrere Verbände größere internationale Ausstellungen für 2022 terminiert, die wir in unserer Planung berücksichtigen wollen. Außerdem wünschen wir uns schönes Wetter, damit wir neben der Philatelie und besonders unsere Frauen erlebnisreiche Tage in Berlin verbringen können. Deshalb würden wir gern während der Monate Juni oder Juli 2022 die OSTROPA durchführen wollen.

In Folge der wegen Corona stark eingeschränkten Geschäftstätigkeit unserer Partner werden wir erst im Sommer oder Herbst diesen Jahres einen verbindlichen Termin für die Ausstellung vereinbaren können. Wir bitten Sie deshalb noch um einige Monate Geduld. 

Wir gehen davon aus, daß die meisten Exponatgestalter trotz der zeitlichen Verschiebung bei uns ausstellen wollen, eine nochmalige Anmeldung ist nicht erforderlich. Nach eventuell freiwerdenden Plätzen haben schon einige neue Interessenten nachgefragt.

Wir hoffen, daß uns die zahlreichen Förderer und Sponsoren die Treue halten, die Händler, Auktionatoren und die Arbeitsgemeinschaften, welche ihre Teilnahme angekündigt hatten, auch zum neuen Termin dabei sind und wir die Unterstützung der FEPA und AIJP weiterhin  genießen dürfen.

Wir hoffen auf ein Wiedersehen im sonnigen Berlin im Jahre 2022.

Für das Organisationskomitee

Dr. Klaus-Dieter Schult           Dr. Wolfgang Leupold